Michael Weinreich

DRANBLEIBEN. TROTZDEM.

Gelingendes Leben in den Hilfen zur Erziehung. Ein Plädoyer.

Auf der Basis langjähriger Berufserfahrung und einer pointierten Erkundung in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung beschreibt Michael Weinreich in diesem Buch Wirkmechanismen erfolgreicher Arbeit in der Heimerziehung. Es ist ein Aufruf zu Leidenschaft, Energie und Ausdauer, um der Hydra „pädagogischer Alltag" die Stirn zu bieten und das Leben gelingen zu lassen.

NEU

Softcover; 124 Seiten

ERSCHEINT IM APRIL 2021

2021; ​ISBN 978-3-9473399-06-2

Preis: 10,00 € (zzgl. 3,00 € Versandkosten bei Bestellung direkt im Verlag)

Dangastbuch_Covershot.jpg

Wenn ein Zeichner und ein Autor über Dangast sinnieren ...

 

DER VERLAG

W

Wie wird ein Mediengestalter und (PR-)Journalist zum Verleger? In meinem Fall durch einen engagierten Jugendhilfeträger als langjährigen Kooperationspartner.

 

Seit 1998 arbeite ich intensiv mit der IFI STIFTUNG im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Mediengestaltung zusammen. Die Stiftung mit Sitz in Ostfriesland unterstützt als gemeinnützige Organisation - mit zurzeit fünf Tochtergesellschaften - Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien mit dem Zweck, pädagogische Konzepte umzusetzen im Sinne von Ressourcenorientierung und dem Erreichen Sozialer Teilhabe. So ist es zu unserer gemeinsamen Mission geworden, die Chancen und Erfolge der Hilfen zur Erziehung auch medial in den Vordergrund zu rücken. Wir möchten Außenstehenden einen anderen Blick auf die Jugendhilfe zu ermöglichen, der zeigt, dass - und wie - trotz aller Dramen und Desaster das Leben in den Hilfen zur Erziehung gelingen kann.

Es begann 1998 mit der Erstausgabe der Zeitschrift IFIGENIE, die von einer Redaktion aus Mitarbeiter:innen der IFI STIFTUNG bis zum heutigen Tage drei- bis viermal im Jahr produziert wird. Neben der Berichterstattung über Neuigkeiten aus den Tochtergesellschaften widmet sich das Autorenteam Fach-Themen aus dem Kontext der Hilfen zur Erziehung. Die Redaktion greift aber auch aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen auf. Ab und an unternimmt sie mit einer Sonderausgabe Ausflüge in fiktionale und visuell orientierte Gefilde.

 

Die Buchproduktion im Rahmen der IFI STIFTUNG startete 2008 mit dem Erstling "Ansichtssachen". Rolf Kötterheinrich (heute Vorstand der IFI Stiftung) und Stefanie Voß beleuchteten auf über 200 gebundenen Seiten in Form von Anekdoten und Fachbeiträgen den Alltag in den Hilfen zur Erziehung. Die Auflage ist inzwischen vergriffen.

Im Laufe der Jahre folgten weitere Buch-Publikationen, einerseits fachlich orientiert (Standardisierte Interventionsplanung, Jugendliche mit traumatischen Erfahrungen und aktuell Dranbleiben.Trotzdem), aber auch unterhaltend (Neulich ... in der Wohngruppe, Pokalfieber, Tarks und die Talentsucher von Tavana) wie auch bildhaft (Wenn die Welt Kopf steht ..., BILDERLEBEN) und kulinarisch (Cooking for Kids). Oder als Audio-CD (Traumriesen).

 

Außerhalb des Jugendhilfe-Kontextes ist 2018 der Text- und Bildband "Ohne Dangast geht's nicht" von Ernst Volland und Achim Engstler als eigenständige Produktion in meinem Verlag erschienen.

S

IHR MANUSKRIPT

Sie haben ein Manuskript verfasst und möchten es in meinem Verlag als Buch publizieren? Ich freue mich über Ihre Anfrage, die Sie bitte formlos als E-Mail an mich senden: mail@profero-verlag.de. Oder Sie rufen mich an: Tel. 04451-960880 (montags bis freitags 11.00 - 17.00 Uhr).

 
 
Ernst Volland & Achim Engstler

OHNE DANGAST GEHT'S NICHT

Bilder & Texte

Ein Zeichner, ein Schriftsteller, ein Dorf am Jadebusen. Man redet miteinander, der Zeichner mit Pinsel und Stift, der Schriftsteller mit Worten, das Dorf mit seiner Landschaft, den Gezeiten, seiner eigentümlichen Geschichte und Gegenwart. Heraus kommt ein Dangast-Buch, wie es noch keines gab: versonnen, versponnen, mal sanft, mal grob, wirklich wahr und frei erfunden.

Dangastbuch_Covershot.jpg

Hardcover; 76 Seiten; Format: DIN A5

​2019; ISBN 978-3-947399-04-8

Preis: 16,00 €

(zzgl. 3,00 € Versandkosten bei Bestellung direkt im Verlag)

 

G

DER VERLEGER

Geboren und aufgewachsen bin ich im ostfriesischen Leer. Nach Abitur, einer Ausbildung zum Redakteur bei der “Ostfriesen-Zeitung” und Tätigkeit als Lokalredakteur absolvierte ich an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ein Magister-Studium der Sozialwissenschaften mit den Fächern Politologie, Germanistik und Publizistik. Auch während des Studiums blieb ich dem Journalismus treu und arbeitete in unterschiedlichen redaktionellen Ressorts. Gleichzeitig wuchs mein Interesse an Werbung und Marketing und an der grafischen Gestaltung.

Nach dem Examen und einem kurzen Intermezzo im Journalismus gründete ich mit einem Partner eine Agentur für Marketing und Werbung. Dort entwickelten wir ein bundesweit erfolgreiches Unternehmens- und Marketing-System für inhabergeführte Bauunternehmen. In meinen Aufgabenbereich fiel die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

1995 startete ich mit meiner Medien-Agentur den eigenen Weg, übernahm zunehmend auch Aufträge in der grafischen Gestaltung von Werbe- und Informationspublikationen sowie Internetseiten, so dass ich heute das gesamte Spektrum von Konzept - Text - Gestaltung anbieten kann.

profero verlag  |  Osterstr. 31   |   26316 Varel

Telefon: +49  (0 ) 44 51 - 96 08 80

E-Mail: mail@profero-medienagentur.de